Archive

Archive for the ‘hpc’ Category

D-Wave Systems und der “Quantencomputer”

May 24th, 2013 No comments

Seit längerem gibt es diese Firma names D-Wave Systems und genau so lange behaupten die schon einen funktionierenden Quantencomputer gebaut zu haben. Einer der lautesten Kritiker war immer Scott Aaronson, ein Dozent am MIT. Scott hat das was D-Wave macht von rund heraus als Unfug bezeichnet. Im Prinzip war auch von vornherein klar das die D-Wave Computer keine QC im klassischen Sinne sein können. Letztes Jahr publizierte D-Wave allerdings einen Artikel in Nature und erklärte das Funktionsprinzip ihrer Maschinen, sie nennen das Quantum Annealing. Die Kritiker verstummten dann für eine Weile, denn das Paper macht Sinn und das Prinzip lässt sich im Grunde auch umsetzen. Neue Schlagzeilen machte D-Wave nun vor Kurzem, als Google und die NASA ankündigten jeweils eine D-Wave Two zu kaufen. Die Kritik wird indes wieder lauter, vor allem von Scott Aaronson: Ein neues Paper von zwei Forschern der USC beweist nämlich das es auf einer D-Wave One keinen Speedup gegenüber klassischem Simulated Annealing gibt. Das sollte nicht so sein. Die Sache bleibt aber dennoch spannend, denn das Paper beweist auch, dass es tatsächlich Verschränkung in dem Rechner gibt. Außerdem wurden die Tests auf einer One gemacht, die hat nur 108 “Qubits”, die Two von Google oder NASA hat dagegen 512 “Qubits”.

Categories: hpc Tags: , ,

Revolution oder alte Kamellen?

November 2nd, 2011 2 comments

Grad einen Artikel über eine “bahnbrechende” Software gelesen. Sie soll die Fähigkeit besitzen sequenziellen, modularen Code ohne großen Aufwand automatisch zu parallelisieren. Das ist eigentlich der Traum jedes 08/15-Programmierers, aber würde meinen Job obsolet machen.

Im ersten Moment dachte ich: “automatisch” -> Blödsinn -> geht nicht. Im zweiten dann: gabs schon (siehe z.B. HPF oder UPC) -> nix neues -> warum also ein Patent? Und dann ist mir das “modulare” aufgefallen. Es scheint also, dass sie eine Software entwickelt haben, die in der Lage ist sequenziellen Code, der aus unabhängigen Abschnitten besteht, “embarrassingly parallel” auszuführen. Und das wäre nun nicht grad einem Patent der Kategorie “no prior art” würdig.

Momentan hab ich aber nicht grad viel dazu gefunden, außer den Artikel und ein Video auf der Webseite der Software. Die/der Entwickler wollen das ganze auf der SC11 vorstellen. Vielleicht hat ja einer von euch (die zur SC reisen) mal Zeit sich den Spaß anzuschaun. Würde mich echt interessieren, aber ich geh momentan eher von einer Luftnummer aus.

Categories: hpc, nerdcore, software Tags: , ,

Interesting Papers on ICCS 2011

June 9th, 2011 No comments

Here is a (surely subjective) list of interesting papers from ICCS11. We saw some of the presentations of the papers (see “*”). The list is not sorted in any way.

Categories: hpc, science Tags: , ,

Lustre bei Oracle am Ende?

January 12th, 2011 No comments
Categories: hpc Tags: , , ,

Lustre Filesystem Talks

December 21st, 2010 No comments

Wer sich (insbesondere für die Zukunft) vom Lustre Filesystem interessiert dem sind die “hpc-ch” Talks der ETH Zürich ans Herz zu legen. Es sieht wohl so aus das Oracle die Lustre User gerade etwas verhungern lässt … alles sehr unschön.

Für diejenigen die es nicht wissen. Lustre ist DAS Filesystem in der HPC Branche zur Zeit, wenn es darum geht viele Daten schnell an die Maschienen an zu binden.

Categories: hpc, linux Tags: , , ,

High Speed Trading

October 13th, 2010 No comments

Es gibt ja Sachen in der Wirtschaftswelt die man als Otto-Normal-Nerd irgendwie nicht so richtig fassen kann. Zum Beispiel Hochgeschwindigkeitshandel. Da baut man Server um den Mainframe des jeweiligen Börsenplatzes und kauft/verkauft Aktien im Millisekundentakt. Die Gewinne betragen zwar immer nur zehntel-Cents aber dafür macht’s die Masse. So kann man quasi durch Nichtstun sch***e reich werden.

Und dabei ist es nicht nur wichtig so kurze –und damit latenzarme Verbindungen– wie möglich in Richtung Börsen-Datenbank-Mainframe zu haben, sondern auch die eingehenden “Signale” so schnell wie möglich verarbeiten zu können. Also wieder mal ein klassisches Beispiel dafür das Parallelität nicht immer was bringt. Über Parallelität werden dort nur mehrere Aktien nebenläufig Überwacht. Für eine spezifische Aktie aber zählt nichts anderes als Latenz … und wie bekommt man die? Genau, man übertaktet:

http://insidehpc.com/2010/10/12/appro-hf1-takes-overclocking-to-wall-street/

http://insidehpc.com/2010/10/13/video-inside-high-frequency-trading/

Vortrag – heute

October 8th, 2010 No comments
Categories: c/c++, hpc, linux Tags: , , ,

LCTP WS 2010/2011

October 1st, 2010 4 comments

Die Einschreibung für Linux-Cluster in Theorie und Praxis hat gerade offiziell begonnen. Einschreibung selbst erfolgt über jExam, alle die keinen Zugriff darauf haben sollten sich umgehend bei Andy Georgi melden.

Wie die Beschreibung schon verrät gibt es dieses Jahr einige interessante Neuigkeiten wie zum Beispiel ein CUDA fähiges Cluster. Außerdem haben wir einige nervige Sachen gekürzt und die spannenden Sachen erweitert. Insofern danke nochmal an die “Versuchskaninchen” von letztem Jahr ;-)

Wer also schon Erfahrung mit Linux hat und schon immer mal wissen wollte wie sich “Cluster Computing” anfühlt ist bei uns bestens aufgehoben. In Vorträgen bekommt Ihr die Grundlagen vermittelt die Ihr dann jeweils direkt im Anschluss auf eurem eigenen Cluster ausprobieren könnt. So entsteht Schritt für Schritt im Laufe des Semesters ein voll funktionsfähiges Linux-Cluster auf dem dann nach Herzens Lust “gespielt”/programmiert/gebenchmarkt/geübt werden kann.

Und jetzt los zur Einschreibung, bzw. zum Weitersagen!

Linux Cluster in Theorie und Praxis WS 2010/2011

August 3rd, 2010 1 comment

Auch dieses Wintersemester wird wieder die Vorlesung (mit Praktikum) “Linux Cluster in Theorie und Praxis” (Vorsicht, Link auf die alte Seite) angeboten. Nähere Hinweise werden bald auf den “Lehre”-Seiten des ZIH Internetauftrittes zu sehen sein.  Dieses Jahr haben wir 4 Cluster, somit können wir 12 Leute durch das Praktikum begleiten. Der Inhalt ist ähnlich wie letztes Jahr, der Administrations-Teil etwas gestrafft dafür mehr Zeit für Programmieraufgaben und Benchmarks.

Wer Interesse und Fragen hat möge sich bitte mit Andy Georgi in Verbindung setzen.

Categories: hpc, linux, nerdcore, science Tags: , , , ,

Cloud Computing

February 20th, 2010 No comments

Beware of clouds, they could bring rain.

Categories: hpc Tags: