Archive

Archive for the ‘news’ Category

lighting-101

August 5th, 2013 1 comment

Das “lighting-101” (http://strobist.blogspot.com/2006/03/lighting-101.html) wurde aktualisiert! Also die Anleitung wie man mit einem Blitzgerät fotografiert. Aber eigentlich müsstet ihr das ja bereits wissen. Der Strobist-Blog ist ja Pflichtprogramm für Fotografen…

Categories: news Tags:

Volumenbeschränkung

April 22nd, 2013 2 comments

Das ist der Dammbruch: https://www.telekom.com/medien/produkte-fuer-privatkunden/184370, Volumenbeschränkung im Festnetz. Die Volumen sind zwar nicht so lächerlich wie bei LTE oder UMTS aber immerhin. Ich habe zum Beispiel eine 16MBit/s Leitung, damit könnte ich gerade mal rund 10h bei voller Bandbreite downloaden. Zehn Stunden sind aber nur rund 1,4% der Zeit des Monats. Mit anderen Worten die Telekom verkauft mir ab Mai (Vorsicht Blogeintrag lesen) ein Produkt was ich nur ein hundertstel meiner Zeit nutzen kann. Stellt Euch mal vor, der ÖPNV fährt nur 1,4% der Zeit, oder Kindergärten nehmen nur Zehn Stunden im Monat Kinder auf … Gut die Telekom drosselt dann ja “nur” auf 384kbit/s … also sagen wir jeder Kindergarten nimmt 98,6% der Zeit nur 3 Kinder auf.

So Etwas kann man sich nicht ausdenken. Vor allem stört mich das Argument, die Netze seien überlastet. So wie die Regelung jetzt umgesetzt wird (UMTS LTE), ist die Last auf den Netzen am Anfang des Monats ja noch genau so hoch und flacht dann langsam ab wenn alle in ihr Limit rennen. Oder andersherum argumentiert, wenn die ISP nicht genug Geld für den Ausbau der Netze zur Verfügung haben, dann sollen Sie halt die Preise erhöhen. Ich kaufe einen Service und will mir nicht darüber Gedanken machen, wie, wann und wieviel ich davon nutzen kann. Oder noch anders, der Traffic selber kostet die Telekom ja nichts, wieso soll also dafür Geld verlangt werden?

Fazit: In Zeiten von Full HD Streaming, Cloud und 24/7 Internetradio wächst nun mal das Datenvolumen, kommt damit klar oder macht Euren Laden dicht!

Categories: news, technic, wtf Tags: , , ,

Radiated Cigarettes, Dead KGB Agents, and the Potential Assassination of Yasser Arafat

December 16th, 2012 No comments

Actually, I read a great blog article I want to share with you: So About That ‘Glowing’ Cigarette…
It feels like reading a whodunit (nice new word learned, baby) until you realize it is the truth.

Der schnellste Maschinenschreiber der Welt

November 14th, 2012 2 comments

Großer Skandal bei der CIA … die Medien sehen vor ihrem geistigen Auge nur noch sich lasziv räkelnde Autorinnen, Sekretärinnen, was auch immer. Wie immer werden dabei die (lustigen) Kleinigkeiten übersehen. So schreibt zum Beispiel die FAZ heute:

[…] das FBI habe vor allem E-Mails mit einem Umfang zwischen 20.000 und 30.000 Seiten aus den Jahren 2010 bis 2012 zwischen Allen und Kelley sichergestellt. […]

Der Spiegel spricht von 30.000 E-Mails. In 2 Jahren. Moment in 2 Jahren? Rechnen wir mal nach:

  • Auf eine Seite passen so ganz grob 4500 Zeichen in 12pt Schrift.
  • Sagen wir die Seiten sind nur zur Hälfte gefüllt (was ja in einer Email durch Kopf/Fußzeile, Absätze etc. ungefähr hinkommen müsste). Dann sind das 2250 Zeichen pro Seite.
  • Ein guter 10-Finger Schreiber schafft 300 Anschläge pro Minute. Wie man später sehen wird aber sicherlich nicht 8h am Tag, also sagen wir 200.
  • Multiplizieren wir die 30.000 Seiten mit unsern 2250 Zeichen kommen wir auf 67.500.000 Zeichen insgesamt.
  • Bei den besagten 200 Anschlägen pro Minute kommen wir auf: 337.500 Minuten das sind 5.625 Stunden oder rund 234 (volle 24h) Tage.
  • Jetzt könnte man das in (der General war ja sicher fleißig) in 10h Arbeitstage umrechnen und kommt auf 563 Arbeitstage.
  • Es war eine zweiseitige Kommunikation also durch 2, sind rund 282 Arbeitstage pro Person.
  • Rechnet man mit 50 Arbeitswochen zu 6 Tagen (wie gesagt, war ja fleißig) und 2,5 Jahre so kommt man auf einen Prozentsatz von 38% der gesamten Arbeitszeit nur und ausschließlich für das tippen von E-Mails an die Freundin.

Das muss ne super gute Freundschaft sein 😉

Categories: fun, news Tags: ,

Finde den Fehler (3)

June 12th, 2012 8 comments

Heute wieder eine Fehlersuche (nach langer Pause)
Diesmal präsentiert von Golem.de (IT News für Profis)

Dabei sind die logischen Kerne 0 und 1 den Rechenwerken auf demselben realen Core zugeordnet. Ein Dual-Core mit Hyperthreading verfügt so aus Sicht des Betriebssystems über die Kerne 0, 1, 2 und 3. Wenn nun beispielsweise ein Programm drei Threads ausführt, werden diese am besten auf den Kernen 0 und 2 sowie einem der beiden Cores 1 oder 3 bearbeitet. Die Kombination 0, 1, 3 ist dagegen ungünstig, weil so zwei Threads auf virtuellen Kernen laufen.

Categories: fun, news, wtf Tags: ,

Es wird dunkel in Deutschland

February 10th, 2012 No comments

sagt zumindest der Spiegel Online:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,814214,00.html
Wolfgang Pomrehn von Telepolis hat mal nachgerechnet und da sieht die Sache aber so eindeutig anders aus das man schon wieder schreiend durch die Stadt rennen möchte – ist dann aber doch irgendwie zu kalt für einen abendlichen Protestmarsch. Daher also schön bequem aus dem 21C warmen Wohnzimmer ein Blog-Rant-Post 😉

Nachlesen lohnt sich – der Artikel ist auch nicht lang:
http://www.heise.de/tp/blogs/2/151403

Ich spare übrigens auch grad unfreiwillig Strom – mein NotebookNetzteil hat den Geist aufgegeben – schon wieder . . .

Categories: news Tags:

Interesting, if true?

November 23rd, 2011 No comments

Hab da grad ein Whitepaper in die Finger bekommen (von Cisco). Die behaupten darin dass ihr, mit 10GigE bestückter Cluster, so schnell ist wie ein gleichwertiger Cluster mit InfiniBand QDR (40Gigabit wie sie selbst zugeben). Ich ja immer übervorsichtig bei Whitepapers von Firmen die einem Sachen verkaufen wollen und dann sich auch noch mit der Konkurrenz vergleichen.

Naja wie dem auch sei, die nehmen unteranderem einen Benchmark der von der Autoindustrie zur Crashsimulation benutzt wird. Ich hab dann mal hinterher gegoogelt und siehe da die Ergebnisse sind öffentlich und scheinen auch zu stimmen. Nur ist mir ein Detail aufgefallen, laut topcrunch.org hatte der IB Cluster (Ergebnisse von 2010) genau “RAM per CPU: 2”, was jetzt viel Interpretation zuläßt. 2GB pro Core, pro CPU, oder 2 RAM-Rigel unbekannter Größe pro CPU. Dem gegenüber steht zumindest ein Cisco Rack mit 96GB pro Node, was 8GB pro Core entspricht.

Ich mutmaße mal dass die hohe/vergleichbare 10GigE Performance durch ein paar Tricks zustande gekommen sein kann, aber kann es natürlich nicht beweisen:

  • Es wurde mehr RAM benutzt damit die Anwendung schnell läuft (ein Indiz dafür ist u.a. die höhere Performance auf einem einzigen Node, s. Figure 2)
  • Die Kommunikationslast der Benchmarks ist sehr gering, bzw die Benchmarks wurden speziell nach dem Kriterium ausgesucht
  • Die Benchmarks arbeiten nur mit sehr kleinen Nachrichten, wodurch die 4x höhere Peakperformance von IB nicht sichbar wird.

Aber lest selbst und bildet euch eine Meinung. Vielleicht siehts von euch ja jemand anders und kann mir glaubhaft erklären warum bei 2 angeblich identische Clustern, die Anwendungen auf dem “von Spezifikationen her langsameren” Interconnect schneller laufen sollen.

Categories: linux, nerdcore, news Tags: , ,

occupywallst

September 25th, 2011 No comments

Seit dem 17.09.2011 gibt es Demonstrationen unter dem Motto #occupywallst gegen oder bzw wegen der Finanzkrise. Die wollten so eine Art 2ten Tahrir Platz schaffen. Anstatt der 20.000 sind aber “nur” 1.000-5.000 erschienen. Interessanter Weise wird in den amerikanischen Medien praktisch nicht darüber berichtet und die Polizei geht scheinbar ziemlich rabiat gegen die Leute da vor(http://www.youtube.com/watch?v=moD2JnGTToA). Von daher doch ein bischen Tahrir-feeling. Ein Artikel der Zeit fasst es auf deutsch zusammen: http://www.zeit.de/digital/internet/2011-09/occupy-wall-street
, hier auch noch ein paar weiterführende links auf englisch:

https://occupywallst.org/
http://gothamist.com/2011/09/24/video_five_more_arrested_on_8th_day.php
http://www.livestream.com/globalrevolution/

Categories: cultural, news, political Tags:

London riots cause home evictions

August 17th, 2011 No comments
Categories: cultural, news, political Tags:

Wer immer noch nicht verstanden hat warum Vorratsdatenspeicherung schlichtweg der falsche Weg ist . . .

July 28th, 2011 1 comment

. . . der sollte die Tage mal Nachrichten lesen. Ich mache das jetzt einfach mal am Beispiel heise.de “chronologisch rückwärts”:

Dresdner Ermittler fragten bereits 2009 über 1 Million Handy-Daten ab
Bundesregierung sieht keinen Korrekturbedarf nach Dresdner Handy-Affäre
Bericht: Dresdner Polizei wertete schon 2010 Handydaten aus
Datenspeicher-Affäre: Dresdner Polizeipräsident abberufen
Bericht: Über 1 Million Mobilfunkgespräche bei Anti-Nazi-Demo in Dresden erfasst
Bericht: Sächsische Polizei wertet massenhaft Daten aus
Dresdner Polizei wertet tausende Handydaten aus

Der erste/älteste Artikel ist vom 19.6 – also schon über einen Monat her. Seit dem kommen immer neue Informationen ans Tageslicht und das Ausmaß der Überwachung ist von “Handyverbindungen tausender Demonstranten” auf “1,1 Millionen Verbindungs- und Standortdaten” gewachsen.

Ich persönlich finde das einen sehr guten Grund das Thema noch mal genauestens zu überdenken . . .