Home > news > last.fm macht dicht – zumindest für non-VIP’s

last.fm macht dicht – zumindest für non-VIP’s

February 8th, 2011 Leave a comment Go to comments

von daher such ich jetzt nach Alternativen für meinen Arbeitsweg auf dem ich bis jetzt immer last.fm gehört habe. Mir fallen spontan nur laut.fm und radio.de ein – keine Ahnung obs dafür ne Anwendung für mein Nokia (N97mini) gibt.

Falls wer ne gute Idee hat, immer her damit.

Willi

Categories: news Tags: ,
  1. Hermann
    February 8th, 2011 at 11:16 | #1

    Achtung Baby. Die meinten explizit im Blog: für US, UK und goode olde Dschörmänie bleibt das kostenfrei, *auch* auf mobilen Geräten. Oder hab ich mich krass verlesen?

    Außerdem: drei Euro im Monat für ein echt gutes Radio.

    Da fällt mir ein, an somafm.com wollte ich auch mal spenden. Die versüßen mir jede längere Coding-Session. Mission Control, all the way! :]

  2. kat
    February 8th, 2011 at 11:17 | #2

    was heisst es macht dicht? radio nur noch fuer abonnenten? das war ja auch eh nur in deutschland und england glaub ich frei. wie wärs mit einfach normalem radio, radioeins.de? prinzipiell wuerd ich ja http://www.spotify.com empfehlen. da gibt es so gut wie alles on demand. aufm handy und in deutschland allerdings auch nur gegen bezahlung.

  3. Hermann
    February 8th, 2011 at 11:20 | #3

    Whoa, ich wolte gerade auch noch radio eins ins Spiel bringen, hat mich die Kat aber sowas von geninja’ed … ist imho das beste / einzig hörbare Laberradio mit Populärmusik was es in Deutschland noch gibt. Freue mich aber über Vorschläge …

    Was hören die Amis immer die ganze Zeit, Pandora? Ist glaub ich auch noch so’n Bezahldingens was ziemlich gut ist.

  4. ronny
    February 9th, 2011 at 00:38 | #4

    http://www.di.fm/
    http://somafm.com/
    http://www.tape.tv/ – ganz cool – mit bewegten Bildern allerdings.

  5. February 11th, 2011 at 19:09 | #5

    Also laut Heise macht der mobile Dienst dicht, allerdings nur für Deutschland komplett, bei den Amis/Engländern gehts weiter wenn man ne XBox oder ein Windows7 Phone hat (???):

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Last-fm-Mobiles-Radio-nur-noch-fuer-zahlende-Kunden-1184774.html

  6. Hermann
    February 12th, 2011 at 12:52 | #6

    Ah, ich sehe gerade, ich hatte tatsächlich auf http://blog.last.fm/2011/02/07/lastfm-radio-becomes-a-premium-feature-on-mobile-and-home-entertainment-devices nicht richtig gelesen. Aber Webradio bleibt frei.

  1. No trackbacks yet.