Archive

Archive for July, 2010

Eva Herman über das Loveparade-Unglück

July 25th, 2010 2 comments

Normalerweise kennt man ja Tagesschau-Moderatoren als seriöse Menschen, die mit fast schon gelangweilter Stimme die neusten Nachrichten vortragen. Dass sie privat auch Bücher und Artikel schreiben wusste ich bis heute nicht. Mit erschrecken las ich dann einen Artikel, den die ehemalige (laut Wikipedia wegen Lob von Hitlers Familienpolitik gefeuerte) Moderatorin Eva Herman über das Unglück bei der Loveparade gestern verfasst hat.

Der Titel lautet

Sex- und Drogenorgie Loveparade: Zahlreiche Tote bei Sodom und Gomorrha in Duisburg

Die beiden Städte Sodom und Gomorrah wurden laut altem Testament vernichtet, weil sie der Sünde anheimgefallen waren, dies hebt die Autorin auch bald hervor:

Wer sich die Bilder der Loveparades aus den zurückliegenden Jahren ansieht, glaubt, in der Verfilmung der letzten Tage gelandet zu sein, wie sie in der Bibel beschrieben werden.

Es war also schon vorrauszusehen, dass dort etwas schlimmes passieren muss:

Sie wussten, was sie erwartet, haben sich freiwillig dazu entschieden, hierher zu kommen. Viele Mädchen haben den Busen blank gezogen, manche sind fast völlig nackt. Sie wiegen sich in ekstatischer Verzückung im ohrenbetäubenden Lärm, Begriffe wie Sittlichkeit oder Anstand haben sich in den abgrundtiefen Bassschlägen ins Nichts aufgelöst.

Außerdem:

Riesige dunkle Wolken der Enthemmung und Entfesselung treiben über dem Geschehen, die jungen Menschen wirken, als hätten sie jegliche Selbstkontrolle abgegeben, ekstatisch und wie im Sog folgen sie dem finsteren Meister der sichtbaren Verführung.

Die Schuldigen sind auch schnell gefunden:

Die unheilvollen Auswüchse der Jetztzeit sind, bei Licht betrachtet, vor allem das Ergebnis der Achtundsechziger, die die Gesellschaft »befreit« haben von allen Zwängen und Regeln, welche das »Individuum doch nur einengen«. Wer sich betrunken und mit Drogen vollgedröhnt die Kleider vom Leib reißt, wer die letzten Anstandsrnormen feiernd und tanzend einstürzen lässt, und wer dafür auch noch von den Trägern der Gesellschaft unterstützt wird, der ist nicht weit vom Abgrund entfernt. Die Achtundsechziger haben ganze Arbeit geleistet!

Am Ende bleibt als Zusammenfassung dann nur noch folgendes übrig:

Für die Zukunft wurden jedoch Weichen gestellt: Denn das amtliche Ende der »geilsten Party der Welt«, der Loveparade, dürfte mit dem gestrigen Tag besiegelt worden sein! Eventuell haben hier ja auch ganz andere Mächte mit eingegriffen, um dem schamlosen Treiben endlich ein Ende zu setzen. Was das angeht, kann man nur erleichtert aufatmen!

Bei so viel Nächstenliebe bleibt mir einfach nur Sprachlosigkeit. Mein Beileid den Angehörigen und hoffentlich werden die wirklichen Verantwortlichen bestraft (vorzugsweise von einem Richter in dieser Welt).

Categories: cultural, wtf Tags:

Friday night link list

July 24th, 2010 No comments
Categories: fun Tags:

E-Postbrief

July 23rd, 2010 7 comments

Udo Vetter wurde zum neuen E-Postbrief der Deutschen Post interviewed, so oft habe ich innerhalb von 10 Minuten lange nicht mehr meinen Kopf geschüttelt. Long Story short: wer das benutzt ist selber schuld.

Categories: cultural, fun, political, technic, wtf Tags:

Enfant Perdue

July 21st, 2010 No comments

Meist geht es hier im Zusammenhang mit dem Thema Polizei um dass (fragwürdige) Verhalten der Polizei (oder zumindest Teilen davon) gegenüber dem “einfachen Volk”. Falls sich tatsächlich noch wer wundert warum da aus den eigenen Reihen kein/kaum Gegenwind kommt, kann sich diese aktuelle Geschichte zu Gemüte führen:

http://www.mainpost.de/lokales/franken/Wegen-Sex-Attacke-in-eigenen-Reihen-ermittelt;art1727%2C5660712

Erinnert so ein bischen an die Polizisten welche äußerst erfolgreich gegen die rechte Szene ermittelt haben und jetzt Geschwindigkeitskontrollen durchführen dürfen. Auch wenn ich die Polemik von Panorama nicht mag sind die Interviews gut geführt und die Art der Antworten spricht Bände:

Es macht mir Angst das ich mich bei solchen Nachrichten kaum noch innerlich aufrege. Es gibt nicht neues unter der Sonne – gilt wohl auch im negativen Sinne.

BNW,
Willi

Categories: political Tags:

Die Kopftuchdebatte

July 20th, 2010 No comments

. . . hat neulich auch hier im NRTM zu hitzigen Diskussionen geführt. Zu dem Thema ist jetzt ein Artikel bei Telepolis erschienen: http://www.heise.de/tp/blogs/6/148038

Interessant vor allem die Aussage das um 1980 ungefähr 30% der syrischen Frauen ein Kopftuch getragen haben – heute sind es über 70%.

Categories: cultural Tags: , ,

Filmtipp: Stalker (1979)

July 12th, 2010 4 comments

Selten war ich nach einem Film so beeindruckt und ratlos wie nachdem ich Andrei Tarkovsky’s Stalker gesehen habe. Still, bildgewaltig und von fast schon lyrischer Symbolik wird die Geschichte eines Mannes erzählt, der zwei verzweifelte Menschen in das Herz der gefährlichen, hermetisch abgeriegelten “Zone” führt, die nur zu sehr an Tschernobyl erinnert.

Da man die DVD wohl kaum in der Videothek finden wird (siehe Wikipedia-Artikel), sei zur Beschaffung auf eine Piratenbucht eurer Wahl hingewiesen. (edit: gibts auch bei Amazon, danke Robert)

Disclaimer: Da es bei meinem letzten Filmtipp, Hot Fuzz (2007) gewisse Probleme gab, sei hier nochmal ausdrücklichst darauf hingewiesen, dass der Film euren Freundinnen evtl nicht gefallen könnte. Ihr werdet ihn aber toll finden.

Categories: cultural Tags:

Die FAZ zu Linux

July 4th, 2010 3 comments

Die FAZ brachte heute einen Artikel über Linux. Interessant, denkt man sich da. Weit gefehlt. Ich rätsel immer noch, ob der zuständige Redakteur sich an einer sehr gut versteckten Parodie (auf was ist nur die Frage?) versuchte, oder ob der Genuss berauschender Substanzen uns dieses Schmankerl beschert hat.

Schon der Titel lässt schlimmes erahnen:

Betriebssystem Linux
Dieser Mitarbeiter kann mit so gut wie allen

Der eigentliche Sinn dahinter erschließt sich dann in der kurzen Zusammenfassung darunter:

Linux etabliert sich stärker in der Welt der Großrechner. Durchschnittlich müssen auf einer Serverfarm nur bis zu zehn Prozent der Linux-Systemalgorithmen verändert werden. Das ist im Vergleich zu anderen Betriebssystemen recht wenig.

Aha, alles klar? Aber es wird noch besser:

Multicoresysteme sind Computerprozessoren mit mehreren Prozessorkernen. Die Hardwareingenieure haben hier die Idee der parallel arbeitenden Mehrprozessorsysteme aus den neunziger Jahren abgewandelt. Sie haben den Computerprozessor dabei auf wenige Funktionen zu einem sogenannten Prozessorkern schrumpfen lassen. Statt mit einigen tausend parallel arbeitenden Prozessoren sind Multicoresysteme mit einigen hunderttausend Prozessorkernen ausgestattet, die zwar auch parallel rechnen, dabei aber jede Rechenfunktion an den dafür zuständigen Prozessorkern schicken.

Qualitätsjournalismus lässt grüßen!

Categories: cultural, linux, news, software, wtf Tags:

Sonnenflecken (mal wieder)

July 3rd, 2010 No comments

Damit nicht nur Robin immer Astrofotos postet, hier mal ein Sonnenfleck von gerade eben:

Ich dachte eigentlich ich hätte Staub auf dem Sensor, hab dann aber mal lieber bei der Nasa nachgeschaut.

Laut denen hat der Fleck in etwa den Durchmesser unserer Erde.

Categories: science Tags:

Java 4 ever

July 1st, 2010 No comments
Categories: fun, nerdcore, software Tags: ,

Ehrfurcht vor Gott als Bildungsziel

July 1st, 2010 1 comment
Categories: cultural, political Tags: , ,