Home > cultural > GEZ, KulturFlat und Co

GEZ, KulturFlat und Co

So,

nachdem ich jetzt die 5te Mail zu dem Thema bekommen habe ist auch nrtm über flattr clickbar. Hab mal die Flattr-Kosten für ein Jahr übernommen. Mal sehen ob der Grundbetrag wieder rein kommt – das wär ja schon ein riesiger Erfolg . . .

BTW: Falls es irgend einen Überschuss geben sollte wird dieser der Sammelkasse für die NRTM Weihnachtsfeier zugeführt 🙂

Grüße,
Willi

Categories: cultural Tags:
  1. June 13th, 2010 at 17:11 | #1

    der offizielle nrtm-twitter UND jetzt auch noch der flattr-account heissen “freme” :/

  2. rg
    June 13th, 2010 at 17:18 | #2

    und wie funktioniert das … scheinbar sollen da ja irgendwelche punkte hoch zählen oder so?!?

  3. June 13th, 2010 at 17:21 | #3

    Koennen wir nicht einen reinen nrtm-flattr haben der nur nimmt und nicht flattert? Im Prinzip flatterst du und nur du fuer das geld was hier reinkommt. Das ist doof.

    @rg http://www.youtube.com/watch?v=9zrMlEEWBgY

  4. June 13th, 2010 at 21:22 | #4

    Gleich mal geflattered 🙂

  5. June 14th, 2010 at 02:09 | #5

    @ronny
    Da du einer der Leute warst die mich angeschrieben haben das nrtm doch flattr einführen soll bin ich davon ausgegangen dass du weisst wie flattr funktioniert . . .

    Ja – der account heisst freme – hätt ich auch nrtm nennen können – das ist aber völlig wurscht ;o) (wollt ich auch nicht da man für flattr einen Namen usw angeben muss und ich nicht nrtm bin)

    Nein – es gibt keine reinen “nur nehmen und nicht geben” flattr accounts – das würde dann auch fundamental dem flattr-prinzip widersprechen . . . siehe hier

  6. robert
    June 15th, 2010 at 08:54 | #6

    Können wir uns wenigstens auf einen nrtm Twitter (also nicht-freme) Account einigen?

  7. June 15th, 2010 at 09:31 | #7

    was meinst du mit “wenigstens”?

  8. robert
    June 15th, 2010 at 09:53 | #8

    damit meine ich, dass wenn schon kein flattr account geht – was praktische gründe hat – ein nrtm twitter schön wäre …

  9. June 15th, 2010 at 10:01 | #9

    du weisst aber schon das nrtm ne community-sache ist – oder? Leg nen Account an und trag ihn ein – ich hab nur damals geholfen als wer gefragt hat ob das mit twitter geht – und aus mangel an testobjekten hab ich meinen account genommen – Ich weiß immer noch nicht wozu wir überhaupt twitter auf nrtm brauchen sollten . . .

  10. robert
    June 15th, 2010 at 10:16 | #10

    um neue beiträge zu announcen und die auswärtigen leute (wie mich) über diskussionen und entwicklungen im nrtm zu informieren 🙂

  11. stefan
    June 15th, 2010 at 11:31 | #11

    Willi :
    …Ich weiß immer noch nicht wozu wir überhaupt twitter auf nrtm brauchen sollten . . .

    DANKE! Ich weiß nicht mal wozu irgendwer twitter brauch…abgesehen davon haben wir doch nen rss-feed.

  12. June 16th, 2010 at 10:49 | #12

    Wir haben gestern nochmal über twitter geredet – Robert meinte damit sollten wir posten wenn wir im nrtm wieder mal ne halbe stunde (z.bsp über twitter) diskutieren – was zwar interessant aber nicht für einen nrtm-blog-post geeignet ist . . .

    ich bin ja dafür einfach ne eigene Kategorie “Nrtm-Gehirn-Furz” oder so einzuführen in der man dann solche geistigen Ergüsse ablegen kann

  1. No trackbacks yet.