Archive

Archive for January, 2010

iPad Flash

January 31st, 2010 1 comment

Ich muss mal schamlos von fefe abschreiben.  Aber die Unterhaltung fürs Wochenende die er da vorschlägt ist wirklich vortrefflich. Nur damit die nicht-fefe-Leser nichts verpassen.

Flash is the single worst piece of technology on the web. Hopefully the iPad will be another nail in its coffin.

Categories: nerdcore Tags: , , , ,

Divining rod

January 26th, 2010 No comments

This is so abstruse I would be laughing my ass off if this stuff wouldn’t be putting lives at risk.

There is this device called ADE-651, costs ten-thousands of dollars, doesn’t need a power supply (fuels from user-electrostatic energy^^) and uses smartcards to “tune in” on special things. This device is not only able to detect explosives – it can also find elephants – WTF. Here’s the link to the full article:

http://news.bbc.co.uk/2/hi/programmes/newsnight/8471187.stm

More technical post about how they have proven this thing to be a fraud. It shows that these smartcards are nothing more than anti-theft tags you’ll find at all the major clothing stores:
http://www.lightbluetouchpaper.org/2010/01/22/placebo-bomb-detectors/

Categories: fun, nerdcore Tags:

the power of nightmares

January 26th, 2010 No comments
Categories: news, political Tags: , ,

Rezipientenfreiheit

January 25th, 2010 2 comments

ist das Recht, sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu informieren.
Damit ist die Rezipientenfreiheit quasie der Gegenpol zur Meinungsfreiheit. Informationsaufnahme/beschaffung versus Informationsverbreitung/abgabe, Yin und Yang – na ihr wisst schon …

In Deutschland wird die Rezipientenfreiheit durch Artikel 5 Absatz 1 Satz 1, 2.Hauptsatz des Grundgesetzes gewährleistet.
Einschränkungen der Rezipientenfreiheit gibts es nur durch “allgemeine Gesetze” (Beispiel: Jugendschutz) – siehe Artikel 5, Absatz 2 des Grundgesetzes.

Was soll das alles – es geht mal wieder um den “überarbeiteten Jugendmedienschutz-Staatsvertrag”:

  • Da werden Access-Provider und Hosting-Provider in den Topf “Anbieter” geworfen und sind damit für den Inhalt Dritter (Ihrer Kunden) verantwortlich.
  • Das Ausland soll geblockt werden wenn es nicht den deutschen Vorgaben entspricht (und ich dachte Zensursula wär krass).
  • “User Generated Content” – also Kommentare von Nutzern in Foren und Blogs werden ebenso voll prüf- und lösch-pflichtig – web 2.0 – you are now dead.
  • Es soll Kennzeichnungspflicht nach dem Schema der FSK (ab 12, ab 16, ab 18 usw) geben.
  • Achso – eine ganz tolle Idee – Sendezeiten im Internet (das meinen die scheinbar ernst ^^11).

Links zum aktuellen Entwurf, Stellungnamen der AK Zensur sowie von eco und 1&1 sowie eine Kurzzusammenfassung des Enwurfs wie auch der Stellungname des AK Zensur findet ihr hier: http://ak-zensur.de/2010/01/jmstv-stellungnahme.html

Google ist das neue Microsoft

January 24th, 2010 1 comment

oder so ähnlich – zumindest ist google evil. Solche Phrasen hör ich in letzter Zeit immer öfter. Ich weiß auch was ich da ab jetzt zu antworte:
http://carta.info/21775/google-bashing/
Interessante Blickweise auf das Thema Google – gute Sammlung an Links zu den Hintergrundinformationen. Besondere Brisanz bekommt der Artikel durch eine Meldung aus der Wirschaft:
http://www.businessinsider.com/google-founders-larry-page-and-sergey-plan-announce-plans-to-sell-off-stock-2010-1

Categories: cultural, political, software Tags:

Intel Compiler 1.11 on Ubuntu 9.10 revisited

January 20th, 2010 No comments

Hi,

trying to install the latest version of intel compilers cause some amount of trouble as you do not only need the old and now dropped version 5 of libstdc++ – you also need it for x86_64 and i386. Both packages are available from the jaunty (9.04) Version of Ubuntu – but both packages install to /usr/lib whereas on an 64bit system the 32bit version has to be installed to /usr/lib32. So the 32bit deb has to be installed “manually” – all the details are now available on an intel-site:

http://software.intel.com/en-us/articles/using-intel-compilers-for-linux-with-ubuntu/

This small info was missing in the post here

Categories: science, software Tags: ,

Good things take time

January 17th, 2010 1 comment

It’s been a while since I unsuccessfully tried to use the camera of my Nokia E71 as a video-source for the Thinkpad T500 running Ubuntu 9.10. I did some test with smartcam half a year ago where I successfully got the picture transmitted via bluetooth to the T500 but Skype would not recognise it as a video-source. As I updated the kernel as well as Skype (now running 2.1.0.47) I recompiled the kernelmodule again using a patch from the ubuntu-forum (and not my own crapy fix) – and guess what – it works. The picture is all redish and you can only squeeze a 320×240 picture with roughly 9 fps through the bluetooth-“line” – but at least you get a picture. Nothing compared to the MacBook built-in cam I was testing it with – but way cooler as I can freely move the cam around without moving the notebook. And of course its way more geeky with all the kernelmodule patching and compiling involved.

Here’s the link to the patch with a short howto to get it working: ubuntu-forum-smartcam

Willi

Categories: linux, nerdcore Tags: , , ,

Jugendmedienschutz-Staatsvertrag – begrenzter Ideenhorizont?

January 16th, 2010 No comments

Hallo,

ewig nix mehr gepostet – keine Ahnung warum. Alvar Freude aka Odem hat auf seinem Blog eine (aktuelle?) Version des Jugendmedienschutz-Staatsvertrages (JMStV) gepostet:

http://blog.odem.org/2010/01/12/Arbeitsentwurf-JMStV–Stand-2009-12-07.pdf

Der Artikel dazu findet sich hier: http://blog.odem.org/2010/01/sendezeitbegrenzung.html

Meiner Meinung nach ist das wieder ein klassisches Face-Palm-Papier  von Leuten die meinen “auch schon lange im Internet unterwegs” zu sein. Anders kann ich mir den Vorschlag von Sperrzeiten im Netz zu denen besonders eingestufte Seiten nicht verfügbar sein dürfen nicht vorstellen. Die Sparkassen-Seite ist Nachts von 1-4 auch gesperrt – was nützt mir online-banking wenns zu den interessanten Zeiten nicht funktioniert – zumal z.B. die überm Teich 8 Stunden “hinterher hängen”. Umgerechnet komme ich da ab 17 Uhr nicht mehr an mein Konto ran – also quasie zur PrimeTime. Wie jeder Vergleich hingt auch dieser, zeigt imho aber deutlich wie abwegig solche Gedanken für jeden sind der sich mit der Materie auch nur ein klein wenig auseinander gesetzt hat.

Wie kommen die nur immer auf solche Ideen – “last exit” Enquete-Kommission “Internet und digitale Gesellschaft”??? Wir werden es erleben – oder auch nicht . . .

BNW,

Willi

Categories: political Tags:

Howto configure the TrackPoint of the Thinkpad Keyboard

January 13th, 2010 2 comments

To enable scrolling using your TrackPoint read the excellent thinkwiki tutorial.

But in order to get the the new ThinkPad Keyboard (the one without the laptop – just the keyboard) TrackPoint running, use “Lite-On Technology Corp. ThinkPad USB Keyboard with TrackPoint” instead of “TPPS/2 IBM TrackPoint” as a device identifier.

If this still does not work, query xinput using $ xinput list, and search for something that sounds like your device. Use this string for your configuration instead of the thinkwiki suggestion.

Anzahl der Nullteiler in Zn

January 13th, 2010 No comments

Beim Mathelernen auf was schönes gestoßen. In Restklassenringen gibt es bezüglich der Multiplikation sogenannte Nullteiler, das sind Zahlen ungleich 0 die mit einer weiteren Zahl aus dem Restklassenring multipliziert 0 ergeben. Schaut man sich die Anzahl dieser Nullteiler pro Restklassenring an sieht das so aus … Mathe ist doch immer wieder schön anzusehen.

Categories: science Tags: , ,