Archive

Archive for August, 2009

kleine Anekdote aus dem Bürokratiewirrwarr

August 31st, 2009 2 comments

Es kommt ja selten vor, dass man vom Staat Geld bekommt, meist ist es andersrum. Aber es ist schon bezeichnend, dass die Formulare des Bundes Rechtschreibfehler beinhalten und auf nicht existente Formulare verweisen. Bei mir wurde nach einem Vordruck R3032 verlangt, welches weder mitgeliefert wurde noch online bei der zuständigen Behörde abrufbar war.

Was macht man in solch einem Fall? Ist diese Vorgehen Absicht um bestimmte Bevölkerungsschichten von Bezügen abzuschneiden? Fragen über Fragen … ! Ich hoffe nur der EveOnline Server ist mittlerweile wieder up 😉

Categories: fun Tags: ,

“Nächste. Ausfahrt. Rechts. Abbiegen.”

August 29th, 2009 3 comments

Kleiner Bericht (hier) über die zunehmende Ausbreitung + Folgen von Navis, den ich euch nicht vorenthalten wollte. Besonders schön ist die Kategorisierung “der Verstockte”, “der Straßenausrufer”, und “der Fuchtler”. Persönlich möchte ich noch den “Straßenkarte-verkehrt-herum-Halter” adden.

Aber mal im Ernst, so innovativ Navis auch sind, so gefährlich sind sie auch. Zumindest hab ich früher nix über Leute gehört, die stur über eine Kanalbrücke fahren wollten, obwohl diese Brücke an dieser Stelle nicht mehr existierte. Da mir mein Vater ab und zu mal mit seinem Navi kommt, kann ich aus eigener Erfahrung sprechen und muss sagen dass ich sie für ähnlich gefährlich halte wie Handys am Steuer. Bei beiden ist die Konsequenz, dass man sich auf andere Sachen konzentriert als das Fahren.

Wie steht ihr dazu, bzw was sind eure Erfahrungen?

Categories: fun Tags: , ,

Gamers Corner

August 29th, 2009 6 comments

I recently stumbled upon photos of gamers and there were a few pics of the place these people spent most of their times at. So the idea is that everyone posts a picture of what I’ll call the gamers corner (I’m sitting in the corner – hence the name). To have the obligatory “FIRST!!!1!11” joke on my site here are two pictures of my “working place”.

Willi’s Gamers Corner

Willi's Gamers Corner

DSC_2434

You wouldn’t have guessed it but I really did clean up a bit before the photo shoot 😉

Either post your pics as links in the comments or sent an email to gc[at]nrtm[dot]de and I will add them to this post (with your description if there is one 😉 )

Happy weekend,

Willi

Categories: fun, nerdcore Tags:

Beyond Twitter

August 28th, 2009 No comments
Categories: nerdcore Tags: , ,

von menschlichen Abgründen . . .

August 28th, 2009 1 comment

Die Akte Kampusch kennen ja die meisten – da waren es imho 8 Jahre Freiheitsberaubung (von den Vergewaltigungen gar nicht zu sprechen). Bei dem Amerikanern gibt es jetzt einen Fall in dem es ganze 18 Jahre waren. Aufgeflogen ist das Ganze weil der Entführer (mit zwei Kindern die er mit dem Opfer gezeugt hat) von der Polizei aufgegriffen wurde als er religiös-fanatische Schriften auf dem örtlichen Campus verteilt hat:

http://www.ad-hoc-news.de/jahre-entfuehrtes-maedchen-18-jahre-in-garten-versteckt–/de/Thema-Des-Tages/20468524

BNW

Categories: news Tags:

Windows 7 Sünden

August 27th, 2009 No comments
Categories: linux, nerdcore Tags: , ,

… und das schneiden Sie jetzt nicht mit!

August 23rd, 2009 No comments

Die meisten von euch werden es ohnehin schon gesehen haben. Für alle anderen hier nochmal der Link zum netzpolitik.org Beitrag “Ursula von der Leyen und die Pressefreiheit”. Habe selber nach dem Video erstmal eine Minute gebraucht um den Unterkiefer wieder hoch zu klappen.

http://netzpolitik.org/2009/ursula-von-der-leyen-und-die-pressefreiheit/

The DNA proof is degraded to a piece of circumstantial evidence

August 21st, 2009 No comments

Seems like you can’t even trust DNA evidence any more: http://www.nytimes.com/2009/08/18/science/18dna.html

There are some interesting quotes in the article- coming from a man who seems to know the matter:

You can just engineer a crime scene

Any biology undergraduate could perform this.

DNA is a lot easier to plant at a crime scene than fingerprints.

The article draws some bizarre scenarios – like “genetic paparazzi” and stuff alike.

These are interesting times indeed,

BNW

Categories: science Tags:

12. September, 15 Uhr, Potsdamer Platz, Berlin

August 20th, 2009 2 comments

Debian installieren – extrem

August 19th, 2009 3 comments

Die Aufgabe ist nicht besonders spannend: “Ein 32 Bit Debian Linux per USB-Stick auf ein Intel Atom 330 System (64 Bit) zu installieren”. Das das Ganze allerdings so viele Probleme machen kann, hätte ich nicht geglaubt. Vorab sei noch gesagt, das eine 64 Bit Version absolut Problemfrei funktioniert hat.

Wie man einen bootfähigen USB-Stick mit einer Debian Installation erzeugt, sei hier unterschlagen, dazu gibt es genügend Tutorials im Internet. Für Debian gibt es da eine Datei namens boot.img.gz was man mittels zcat auf den Stick überträgt. Beim booten stellt man recht früh fest, das der Installer kein Install-ISO findet.

Nun gut, sicher mein Fehler. Nach kurzer Recherche, um sicher zu gehen, einfach die mini.iso Datei mit auf den Stick kopiert – Neuversuch. Fail! Selber Fehler. Nach ein wenig rumprobieren stellt man also fest, das iso-scan zwar besagte Datei findet, aber meint das es sich nicht um eine Debian-Installation handelt. Blödsinn!

Also weiter rumprobieren mit diversen Versionen aller möglichen Dateien von Kernel bis hin zu Initrd … kein Erfolg. Als letzter Strohalm hab ich mir mal den Inhalt von mini.iso angeschaut und bis auf wenige Dateien sah das Bild genau so aus wie der Inhalt meines USB-Sticks. OK, also den Inhalt des ISOs auf meinen Stick kopiert und alles überschrieben. (Es dreht sich wohl sicher alles um die Dateien *isolinux*.)  Siehe da, es geht!

Blöderweise hat das Zusammenspiel von Hardware und Software mir dann doch noch ein Bein gestellt. Beim ersten Reboot steht im GRUB hd(1,0) statt hd(0,0) und sdb3 statt sda3. Blöd nur, das dass eigentlich der USB-Stick wäre 😉 Es hat dabei übrigens keinen Unterschied gemacht, ob der Stick angesteckt war oder nicht (Reihenfolge der Bezeichnung durch BIOS geändert, wäre plausibel für den Fehler) und wärend der Installation wurde auch korrekt auf sda instaliert…naja, Wayne… menu.lst und fstab angepasst und fertsch.

Das Ganze scheint wohl öffter aufzutreten, zumindest ist dieser BUG-Report meinem Problem sehr ähnlich, da auch bei mir das Unmounten Probleme gemacht hat.

Categories: linux, software Tags: , , ,