Home > political > Stating the obvious

Stating the obvious

Eigentlich hats ja irgendwie jedes halbwegs internetbewandte des logischen und praktischen Denkens fähige Individuum gewusst – KinderPornos löschen funktioniert!!! Und wie das funktioniert. Nicht nur dass es rein technisch möglich ist und daher dem Verstecken der Daten (mithilfe von – ähm – sagen wir zum Beispiel – DNS-Sperren) vorzuziehen ist. Es scheint auch ganz praktisch im realen anarchistischen ach so bösen Internet erstaunlich gut zu funktionieren.
Der AK Zensur hat das jetzt mal ausprobiert. Was ich nebenbei bemerkt total super finde weil wir da auch schon drüber nachgedacht haben und uns dass dann aber doch zu heikel war die Provider anzuschreiben (ohne vorher zu prüfen – was ich auch nicht will – und auch nicht darf usw).
Und siehe da – die Provider reagieren. Und das weltweit und erstaunlich schnell. Ganz ohne zu murren – ganz im Gegenteil. Die haben sich scheinbar sogar bedankt. Hier der übliche Satz – selber lesen bildet:

http://ak-zensur.de/2009/05/loeschen-funktioniert.html

Categories: political Tags: ,
  1. Willi
    May 27th, 2009 at 15:57 | #1

    So als Nachtrag damit nicht ein falscher Eindruck entsteht – AK Zensur waren nicht die Ersten die soetwas (erfolgreich) versucht haben.

  1. No trackbacks yet.