Home > linux, software > meld im Kontextmenü, nautilus-actions

meld im Kontextmenü, nautilus-actions

Meld (für gnome, ähnlich zu kdiff3) ist eine gute Hilfe beim Programmieren, aber teilweise leider etwas umständlich zu bedienen, insbesondere die Datei/Ordner Auswahl (z.B. merkt sich der Dateibrowser nicht in welchem Ordner man beim letzten Mal war). Ich habe heut eine Möglichkeit (HowTo mit Bildern) gefunden im nautilus Dateien/Ordner per Rechtsklick-Kontextmenü an meld zu übergeben.

Nach Installation des Pakets nautilus-actions (System -> Preferences -> Nautilus Actions Configuration) kann man Einträge zum Kontextmenü (unter File, Edit und Rechtsklick) hinzufügen.

Hier am Beispiel für meld:
Nautilus Actions

  • Add

Menu Item & Actions

  • Label: Meld Diff
  • Icon: none (nautilus-actions hat bei mir leider einen Bug #210755, so dass eigene icons nicht funktionen, ist aber systemabhängig)
  • Path: /usr/bin/meld
  • Parameters: %M (über den Legend-Button kann man sich die verfügbaren Parameter/Erklärungen anzeigen lassen)

Conditions

  • Appears if selection contains: both (damit markierte Dateien und Ordner an meld übergeben werden)
  • Checkbox “Appears if selection has multiple …” anwählen

Categories: linux, software Tags: , , ,
  1. Willi
    May 5th, 2009 at 21:59 | #1

    thats the way – aha aha – i like it – aha aha ;-)

    Cooles HowTo – das ist echt sowas von praktisch und es war ja klar dass es dafür schon ein app gibt ^^

    Linux FTW

  2. manech
    August 11th, 2010 at 15:15 | #2

    Danach muss man noch den nautilus daemon neu starten, damit die Änderungen übernommen werden:

    killall -HUP nautilus

  1. No trackbacks yet.