Home > nerdcore, political, software > strumpfhose 2.0 – Zensursula schlägt wieder zu

strumpfhose 2.0 – Zensursula schlägt wieder zu

Ist echt übel was da betrieben wird, zumal bei “high-heels” Microsofts Suche nicht blockiert. Ich wollt natürlich dem ganzen auf den Grund gehen, warum da schon wieder zensiert und für wen zensiert wird. Wie vermutet gilt die ZENSUR NUR FÜR UNS, über einen guten US Proxy (gibt auch welche wo es nicht klappt und MS Live Search noch mitbekommt, dass man in Dtl sitzt) bekommt man das Suchergebnis angezeigt.

Infolge des Versuchs meiner Anonymisierung sind mir ein paar hilfreiche Seiten und Tricks untergekommen. Zum ersten kann man sich auf der Seite https://www.jondos.de/de/anontest anzeigen lassen was der Browser alles über einen verrät. Teilweise werden die Infos über die HTTP Header (http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_HTTP_headers) oder über JavaScript ausgelesen. Einiges Lecks kann man über die Einstellungen im Firefox (JonDo.de Empfehlungen für about:config) abdichten:

Name: network.http.sendRefererHeader; Type: integer; Value: 0; Resultat: es wird kein Referer gesendet
Name: general.useragent.override; Type: string; Value: Mozilla/5.0 Gecko/20070713 Firefox/2.0.0.0; Resultat: die Webseiten sehen nur noch den String für den Useragent
Name: network.cookie.cookieBehavior; Type: integer; Value: 2; Resultat: Cookies abschalten
Name: intl.accept_languages; Type: string; Value: en; Resultat: Standardsprache Englisch
Name: intl.charset.default; Type: string; Value: utf-8
Name: intl.accept_charsets; Type: string; Value: *
Name: network.http.accept.default; Type: string; Value: */*
Name: network.http.accept-encoding; Type: string; Value: gzip,deflate
Name: javascript.enabled; Type: boolean; Value: false; Resultat: JavaScript deaktiviert
Name: security.enable_java; Type: boolean; Value: false; Resultat: Java deaktiviert

Besonders interessant finde ich den ersten Eintrag über den Referer, da Firefox dazu keinen Eintrag in der Einstellungs-GUI hat. Da durch diese Einstellungen einige Unannehmlichkeiten einstehen, hier noch ein paar nützliche Firefox Addons, die das wieder reparieren:

  • NoScript: JavaScript / Java bei Bedarf aktivieren
  • CS Lite: Cookies bei Bedarf aktivieren

Zustzlich wird auf JonDo.de (https://www.jondos.de/de/jondofox) noch ein vorkonfiguriertes Profil für Firefox angeboten, mit den nötigen Einstellung und etlichen Addons. Muß aber jeder selbst entscheiden ob er so ein Angebot annimmt, ich persönlich konfiguriere lieber selber, dann hab ich mehr Übersicht und Einfluß.

Weitere nützliche Einstellungsmöglichkeiten und Addons gibt es auf der Seite http://hp.kairaven.de/bigb/asurf7.html oder http://www.awxcnx.de/handbuch_21e.htm.

  1. May 4th, 2009 at 17:32 | #2

    @fellow passenger
    sorry – keine Ahnung was mit den Trackbacks los ist – da steig ich grad nicht dahinter . . .

  2. May 4th, 2009 at 17:55 | #3

    @Willi

    Ja genau die trackback funzen nicht, euer Spamfilter säbelt alles kurz und klein 🙁

  3. May 4th, 2009 at 17:57 | #4

    nope – der hat damit leider scheinbar nix zu tun – ging schon vorher nicht wirklich und beim anderen strumpfhosenpost von mir ist der trackback ja da . . . ich schalte mal den Filter ab – mal sehen ob die trackbacks dann wieder gehen

  4. May 4th, 2009 at 18:06 | #5

    @Willi
    so – plugin vorläufig abgeschaltet und noch den lighttpd entsprechend instruiert.
    Hanjo hatte recht 🙂 – ohne das Plugin gehts – mal schauen wie ich zeit hab mir das mal genauer anzusehen

  5. May 5th, 2009 at 07:25 | #6

    Spamfilter sind ja eigentlich auch nur eine Form von Stoppseite, statt dem Spam den Hahn abzudrehen kämpft man an der Front gegen die sichtbaren Auswirkungen. So gehet also hin und installiert Trojaner feste Betriebssysteme, oder noch besser gehe hinaus in die Natur und genießt das tägliche Strahlenbombardement unseres Heimatgestirns (aka Sonnenschein).

    Aber zum Thema ich hab auch mit dem Drecks-Akismet schon harte Kämpfe ausgefochten, wir können uns da also gern austauschen 😛

  1. July 13th, 2009 at 20:40 | #1